Donnerstag, 28. September 2017

Röderturm mit Bastei in Rothenburg ob der Tauber



The Rödergate with Bastei in Rothenburg ob der Tauber, from the 13th century has a professional building. As the easternmost tower in the wall ring bordering on flat terrain, it was an important reporting point for the city. Next to the Townhall tower, it is the only accessible city tower of Rothenburg. Here from a different perspective with changing weather.

 

Von außerhalb der Wehrmauer hat man diesen Blick auf den Röderturm, der im Wehrmauerabschnitt vom Würzburgertor zum Faulturm steht, mit Zugang von der Ansbacher Straße. Neben dem Rathausturm ist er der einzige zugängliche Stadtturm Rothenburgs. Der Name leitet sich offiziellen Angaben zufolge von der “ curia rode “ ab, nach der auch die Stadt benannt ist und die in seiner Nähe lag. Durch die Bastei und den Turm gelangt man in die Stadt, über die Rödergasse zum Markusturm mit dem Röderbogen. Das Foto zeigt den Röderturm von Süden zur Stadt hin gesehen, mal aus einer anderen Perspektive und bei wechselhaftem Wetter.

Der schöne >> Wehrerker << am Wallgraben direkt neben dem Röderturm 




Der Röderturm aus dem 13.Jahrhundert hat einen Fachwerkaufbau. Als östlichster Turm im Mauerring der an flaches Gelände grenzt, war er ein wichtiger Meldeposten für die Stadt. Im Fachwerkgeschoß befand sich daher lange Zeit eine Türmerwohnung, in der heute ein Informations- und Aussichtsraum untergebracht ist. Die Bastei wurde im 16.Jahrhundert zu seiner Verstärkung angelegt. Im Bild, die Röderbastei mit Torhäuschen und überdachten Wehrgängen. Außen der Bogen des Vortores mit den Wach- und Zollhäuschen. Fotos: © Leo Wirth



An der rechten Seite verläuft >> Der Hornburgweg << zum Würzburger Tor

Nach Aussen am Friedhof vorbei geht es auf der >> Erlbacher Straße << zu Einkaufsmärkten und Sportgelände 


In der Rödergasse am Röderbrunnen im >> Büchermarkt << kann man sich mit Literatur versorgen  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen