Sonntag, 16. Februar 2014

Der Kreuzgang in Feuchtwangen

A stroll through the city wet cheeks with the Iron fountain on the square, the beautiful half-timbered houses can be admired and the old cloister of the Sidelight looks quite romantic. In the courtyard is well presented, will take place the famous cloister of games, you can learn about on the reference page Kreuzgangspiele.de more. Also worth seeing is the old abbey church, the former monastery of the Benedictine church, with its altar of Our Lady of 1484th In addition to the collegiate church of St. John the impressive church with a baroque altar, which was made around 1680.


Bei einem Spaziergang durch die Stadt Feuchtwangen mit dem Eisernen Brunnen am Marktplatz, können die schönen Fachwerkbauten bewundert werden und der alte Kreuzgang, der im Seitenlicht recht romantische aussieht. 



Im Innenhof der schön hergerichtet ist, finden die bekannten Kreuzgangspiele statt, über die man auf der Verweisseite Kreuzgangspiele.de mehr erfahren kann. Sehenswert ist auch die alte Stiftskirche, die ehemalige Klosterkirche der Benediktiner, mit ihrem Marienaltar von 1484. Neben der Stiftskirche steht die beeindruckende Johanniskirche mit einem barocken Altar, der um 1680 gefertigt wurde. Bedeutend ist auch das Sandsteinrelief des Ritters Jörg von Ehenheim. Im Museum, in der Museumsgasse kann die Geschichte Feuchtwangens erlebt werden. Im Bild der Kreuzgang. Foto: © Leo Wirth

Infos zur >> Stadt Feuchtwangen und ein Link zur >> Stadt bei Wikipedia

Kontakt: Kreuzgangspiele Feuchtwangen, Marktplatz 2, 91555 Feuchtwangen, Telefon: 0 98 52 - 904 44 , Fax: 0 98 52 - 904 260 und E-Post: mail@kreuzgangspiele.de , Verantwortlich: Stadt Feuchtwangen mit Verweis: http://www.kreuzgangspiele.de/

 

Auch bei Google plus >> Der Kreuzgang << bei Rothenburger 

Reisen bei Travunity mit >> Bildern aus Rothenburg ob der Tauber << und vielen Reisezielen


                                                                                                                              

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen