Samstag, 31. Dezember 2016

Sylvestermittag am Philosophenweg in Rothenburg



The philosopher away in Rothenburg is a quiet natural walk between the town and a residential settlement in the district hedges field.

 
Immer reizvoll ist doch der Spazierweg von der Jahnstraße an der Kleingartenanlage vorbei zur Heckenackerstraße und das am Sylvestermittag.
Der Philosophenweg, früher als Kummereckgraben bezeichnet, oder scherzhaft als Philosophengang für einen ruhigen Spazierweg, ist zu jeder Jahreszeit erholsam und naturnah. 

Winter mood at Hedgesfield >> Winterstimmung << am Heckanacker, dazu ein schönes Bild von der Jahnstraße die hier abzweigt in >> Winterimpressionen aus Rothenburg << und auch bei >> Schnee und Nebel << in Rothenburg.






Auf der anderen Seite ist die schöne noch unberührte Landschaft bis zur Turmseelein Brücke zu sehen, am Sylvestermittag und stahlt ebenfalls Ruhe und Erholung aus. Allerdings nicht mehr lange, denn es soll hier gebaut werden und eine Zufahrt entstehen. Fotos: © Leo Wirth





Parallel zum Philosophenweg ist eine schöne Naturlandschaft in Rothenburg ob der Tauber. You can see this wonderful natural landscape. On the right the philosopher runs away and the view goes to Würzburg street.
Von der Jahnstraße zur Würzburger Straße ist diese wunderbare Naturlandschaft zu sehen. Ganz hinten ist das Turmseelein, rechts davon verläuft der Philosophenweg und links sind die Rückseiten der Häuser an der Hans-Sachs-Straße zu sehen. In der Verlängerung führt die Jahnstraße in die Rückerstraße mit der Metzgerei Schober, zwischen der Völkerstr. und der Paul-Gerhardt-Straße.


Das Historiengewölbe ein >> Museum für Stadtgeschichte << im Rathaus von Rothenburg 

Ein Bericht zu >> Philosophenweg und der erste Schnee << am Heckenacker in Rothenburg 

Ganz romantisch >> Die Eiswiese im Taubertal << ein schönes Panorama

Würzburger Straße mit >> Turmseelein in Rothenburg ob der Tauber <<  und den Einkaufsmärkten
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen