Dienstag, 20. Februar 2018

Schöner Blick vom Kaiserweg zur Frankenhöhe



From the street Upper Emperor gone in Rothenburg ob der Tauber the view goes to Franks height in the direction of Neusitz a municipality in the district of Ansbach in central Franconia. The medieval Reichs street from Augsburg - Würzburg was also used by emperors and kings and ran here past the city.



Von der Straße Oberer Kaiserweg in Rothenburg geht der Blick zur Frankenhöhe in Richtung Neusitz einer Gemeinde im mittelfränkischen Landkreis Ansbach. Sie ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg ob der Tauber und bietet am 20.Februar bei ca. -1 °C, Wind aus N mit 10 km/h, 78 % Luftfeuchtigkeit um genau 12.00 Uhr mittags dieses Panorama. Der mittelalterliche Reichsstraßenzug von Augsburg nach Würzburg wurde auch von Kaisern und Königen benutzt und lief hier an der Stadt vorbei. Foto: © Leo Wirth


Die Frankenhöhe >> Neusitz inFranken << im Sommer  

Der Kaiserweg führt zur << Erlbacher Straße << mit Geschäften

Der Kaiserweg weiter zur Staudacher-Straße am >> Gelände zum Igelsbach << und zur Bleiche 

Samstag, 3. Februar 2018

Metallgestalter am Alten Stadtgraben



The beautiful inn signs to the hotel, the boom of shops and photographed everyone knows they like. Who makes them, what training is needed, who they made on how to do it right and what amount of work behind it? A well-known locksmith and wrought iron can be found at the old city moat in Rothenburg ob der Tauber. As the name suggests, was the site of a moat of the old city fortifications, the military investments ie end of the 14th century has been filled in and built on.

 

Die schönen Wirtshausschilder an den Hotels, die Ausleger an Geschäften kennt jeder und fotografiert sie gerne. Wer macht sie, welche Ausbildung ist nötig, wer fertigt sie an, wie geht das vor sich und welcher Arbeitsaufwand steckt dahinter? Eine bekannte Schlosserei und Kunstschmiede, einen Metallgestalter findet man im Alten Stadtgraben in Rothenburg ob der Tauber. Wie der Name schon sagt, befand sich hier ein Wehrgraben der alten Innenstadt Befestigungsanlagen, der Ende des 14. Jahrhunderts zugeschüttet und bebaut wurde. Die Schlosserei Kastner, ein Familienbetrieb hat hier Ihre Werkstatt und ein Ladengeschäft mit Fachschlüsseldienst. An der Hauswand, mit Eingang zur Werkstatt befindet sich dieser repräsentative Ausleger, der im Wortsinn ein echtes Aushängeschild darstellt.  
Etwas weiter Oben zur Rödergasse hin, ist das bekannte Handwerkermuseum das >> Alt-Rothenburger-Handwerkerhaus << das die Techniken des Mittelalters aufzeigt. 

Der schöne >> Bäckerei Firmenausleger << von Altmeister Kastner in der Klostergasse




 

Das Schild am Haus stammt aus der Zeit um 1790 bis 1830 und wurde in einem schlechten Zustand erworben und restauriert. Kunstvoll geschmiedet, mit schwungvollen Bogen 'Schnörkel' getriebenen vergoldetem Blattwerk und Verzierungen weist er im Schild auf die Firma und ihre Dienste hin. Außer der Wandhalterung noch unterstützt von einer Stange die das Gewicht mit trägt und gegen seitliche Windlast gehalten mit einer Seitenstange 'fachlich = Spreizstangen', sieht man die Schatten der Schnörkel im Sonnenlicht und gegen die Sonne und den hellen Himmel, die Schleife am Schild, die Schildeinfassung, die Zöpfe und die Befestigungen.

Im Bild zu sehen ist Metallgestalter Meister Michael Kastner beim Bearbeiten das Stahls.

 

Hellebarden, Morgensterne und andere zum Festspielbetrieb gehörende Waffen nebst Zubehör, können hier ebenfalls repariert werden. Schöne, nützliche Sachen als Souvenirs aus Eisen oder Glas sind im Laden zu erwerben. Ich bedanke mich beim Firmengründer und Altmeister Johannes und bei Meister Michael für die Hinweise und Infos.  Weitere Posts sind in der Kategorie: Ausleger. Fotos: © Leo Wirth

Web, Kontakt und Info >> M&G Kastner << Alter Stadtgraben Rothenburg  

In der Nähe ist >> DasWirtshausschild am alten Brauhaus << in der Wenggasse von Rothenburg

Freitag, 26. Januar 2018

Wirtshausschild am Alten Brauhaus


At the hotel "Altes Brauhaus" in Wenggasse in Rothenburg ob der Tauber you can see this beautiful jib. Originally, such signs were hung out as a guild sign of craftsmanship, later also attached to inns and today used in many places in shops, banks and hotel inns as advertising material. This boom was previously at a brewery with butcher shop and was probably created around 1750.
 



 Am Hotel “Altes Brauhaus“ in der Wenggasse in Rothenburg ob der Tauber ist dieser schöne Ausleger zu sehen. 



Ursprünglich wurden solche Schilder als Zunftzeichen der Handwerkerinnungen herausgehängt, später auch an Gasthäusern angebracht und heute vielerorts an Geschäften, Banken und Hotel- Gasthöfen als Werbemittel eingesetzt. Dieser Ausleger befand sich vorher an einer Brauerei mit Metzgerei und dürfte um 1750 entstanden sein. Fotos © Leo Wirth

Ein Post mit der >> Wenggasse << und mit Volksfestumzug zur Einstimmung. 

 



Der Ausleger wurde vom Besitzer erworben, restauriert, ergänzt, neu bemalt und hier montiert. Der Hotel-Kasten oben und der beleuchtete Kasten mit Name unten, wurden von der ehemaligen Brauerei- Werkstatt ergänzt. Die Restaurierung des Auslegers mit den Feinarbeiten führte die bekannte Firma  >> M&G Kastner << im Alten Stadtgraben 13, unweit des Hotel durch, von Meister Michael erhielt ich auch die Hinweise. Erbaut wurde das Haus um 1698 und vom Magistrat 1724 zum “freien reichsstädtischen Brauhaus“ ernannt. Foto: das Haus an einem Nachmittag.

Infos zu Rothenburg: Vom Würzburger Tor zum Weißen Turm >> Galgengasse und Weißer Turm << in Rothenburg

Romantische Weihnachtsstimmung >> Der Reiterlesmarkt in Rothenburg << am Markt mit Rathaus

Schöne Ausblicke >> Im Burggarten von Rothenburg << in das Taubertal





Unterhalb des Schild mit dem Brauereiwappen , unter der Jahreszahl “seit 1724“ durch zwei Halbschalen verdeckt, befand sich ein Metzgerwappen. Ein Zunftzeichen, eine Kartusche mit zwei gekreuzten Beilen wie es die Metzgereien früher hatten. Dieses Wirtshausschild, ist eines der größten und schönsten von vielen in Rothenburgs Altstadt. Foto: das Schild im Gegenlicht.


Genauere Infos zu Hotel, Gastronomie und Geschichte gibt es auf der Website des Hauses zu sehen. >> http://www.altesbrauhaus.com/ << und auf der Anfahrtskarte des Hotel ist Rothenblog zu finden, Plönlein Logo. 


  
Vom Markt zur Rödergasse >> Hafengasse und Röderbogen << und weiter zu den neuen Märkten

Im Taubertal >>An der Weinsteige << von der Doppelbrücke nach Kobolzell

Donnerstag, 25. Januar 2018

Das Gelände Am Igelsbach



From the site Am Igelsbach in Rothenburg you have this view over the fields and nature towards bleaching. On the other side of the street is the industrial area south-east with cycle path and further up the roundabout to AEG further down the pedestrian lights to Unterer Kaiserweg. When driving on this road you will always find interesting views of fields, gardens and the height of the Franks.






Von der Wilhelm-Staudacher-Straße in Rothenburg ob der Tauber, im Gelände Am Igelsbach hat man diesen Blick über die Felder und Natur in Richtung Bleiche. Auf der anderen, nördlichen Straßenseite ist das Gewerbegebiet Süd-Ost mit Radweg und der Dr.-Bühler-Straße. Etwas Oben ist der Kreisel zur AEG und der Karl-Bröger-Straße. 

Dazu >> AEG Hausgeräte << mit den neuen Märkten in Rothenburg. 

Shopping Mode&Berufskleidung bei >> soldnerspecial << in der Dr.-Bühler-Straße und weiter unten Am Fischhaus 7 >> kampfkunstrothenburg << Sportschule.

Im selben Haus in Nr. 7 ist >> me-netcom << data-technologies von Michael Eschrich. 



Etwas weiter Unten ist die Fußgängerampel zu Unterer Kaiserweg in die Dinkelsbühler Straße. Beim Befahren der W.-Staudacher-Straße findet man immer wieder interessante Durchblicke auf Felder, Gärten, Häuser, Betriebe und die Frankenhöhe. Fotos: © Leo Wirth

Die >> Erlbacher Straße << in Rothenburg ob der Tauber mit Geschäften und mit einer historischen >> Fischwinterung << die hier mal war. 


Ein schöner >> BäckereiFirmen Ausleger << in der Klostergasse  


Einkaufen am Heckenacker >> Würzburger Straße << und Turmseelein