Mittwoch, 3. Dezember 2014

Der Abtritterker an der Wehrmauer in Rothenburg



On the defensive wall in Rothenburg ob der Tauber in the southern part there is a so-called privy Erker, a garderobe, who served in the Middle Ages castles and residential buildings, on the outsides of the toilet. There were different types of such buildings such as Observation bay, bretèche and others.





 An der Wehrmauer in Rothenburg ob der Tauber im südlichen Teil, zwischen Kobolzeller Toranlage und Kalkturm, befindet sich ein sogenannter Abtritterker oder Aborterker. 
Zu den im Mittelalter verwendeten Erker Typen wie dem Beobachtungserker z.B. am Kobolzeller Tor, oder dem 
ist das eine Ergänzung der verschiedenen Bauarten. Es handelt sich um einen über dem Bodenniveau befindlichen, geschlossenen Fassadenvorbau an Wehranlagen. Dieser Erker diente an Burgen oder an Wohngebäuden als Toilette mit Abführung auf private Grundstücke, in Gassen, Gräben oder in Flüsse. Foto © Leo Wirth
 

Der mittelalterliche Zugang zur Stadt im gleichen Mauerabschnitt 
>> Der Stöberleinsturm << und die historische Doppelbrücke 
>> An der Weinsteige << bei Kobolzell, eines der bekanntesten Motive von Rothenburg




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen