Freitag, 21. Februar 2014

Seyboth Wappen


At a house on the dairy market 10 in Rothenburg ob der Tauber, this beautiful coat of arms can be seen above the entrance. The coat of arms plaque with the ornamental wreath represents the family coat of arms of the von Seyboth.


An einem Haus am Milchmarkt 10 in Rothenburg ob der Tauber ist dieses schöne Wappen über dem Eingang zu sehen. Es befindet sich gegenüber von einem Textil Geschäft und Gerhard Gerlinger erzählte mir, dass in dem Haus mal eine Präparandenschule war. Es wurde 1945 stark beschädigt und um 1953 wieder als Wohnhaus aufgebaut.

Das Hausist ist im Beitrag zum Milchmarkt  zu sehen.





 
Das Haus ist an der Ecke Stollengasse und Milchmarkt im Bild zu sehen und weiter unten befindet sich das Stadtarchiv von Rothenburg am Markusturm mit Röderbogen. Bei dem Gebäude Ensemble gibt es ein Vorder- und ein Hinterhaus mit einem Hof. An der Rückseite verläuft das Pfeifersgäßchen auf dem alten Stadtgraben, der Ende des 14.Jahrhunderts aufgefüllt und bebaut wurde. Die Wappentafel mit dem Zierkranz stellt das Familienwappen derer von Seyboth dar. Das Wappen ist viergeteilt mit Profilbüsten und Greifen und wurde 1625 ausgestellt auf Magister Johann Seyboth aus Rothenburg ob der Tauber (Schrag). Dank für Hinweise von Dr. Hellmuth Möhring und Peter Schaumann. Fotos: © Leo Wirth

Literatur zu Heraldik gibt es im Degener-Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen