Samstag, 22. Februar 2014

Kutschen am Schrannenplatz in Rothenburg ob der Tauber


Carriage rides in Rothenburg ob der Tauber is for visitors to the city a pleasant and informative conversation. The Rudolf with his beautiful Landauer explains the Powder Tower in the sights of Rothenburg. Rudolf and his colleagues also go in the Tauber Valley of the double bridge and past the Toppler's little castle and on the Bararossa bridge back in town.



 

Eine der schönen Kutschen in Rothenburg ob der Tauber ist der Landauer mit Rudolf Schwäble am Standplatz Schrannenplatz, hier zu sehen an der Wehrmauer beim Pulverturm mit dem Durchgang zum Bezoldweg Parkplatz. 

 

Die Firma heißt Fuhrhalterei-Wieland mit Sitz in Schrozberg und ist auch beim
    >>> Volksfest Umzug durch Rothenburg <<< 
mit dem Brauereigespann dabei. Die Routen verlaufen jetzt nicht mehr durch die Altstadt, sondern in den Außenbereichen der Alt-Stadt. Auch Fahrten in das Taubertal werden geboten, von der Doppelbrücke am Topplerschlößchen vorbei und über die Barbarossabrücke zurück in die Stadt.  Foto: © Leo Wirth

Die historischen Landauer Kutschen sind meist Viersitzer und können offen oder auch geschlossen gefahren werden. Der Landauer war im 18. und 19. Jahrhundert ein in ganz Europa beliebtes Reisegefährt. Eine genaue Definition der Kutsche erhält man bei Wikipedia 

>> http://de.wikipedia.org/wiki/Landauer 


Der Rudolf ist mit seinem >>> Landauer wieder unterwegs <<< die Klingenschütt runter

Auch bei Travunity Reisen ist er >> Am Schrannenplatz << mit dabei und mit seinem >> Landauer an der Klingenschütt << ebenfalls.  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen