Freitag, 21. Februar 2014

Die Haltenmühle an der Tauber



Here begins the Taubertalweg to Wildbad and on to the historic bridges on the Tauber. Keep the mill is a part of Rothenburg ob der Tauber in the district of Ansbach in Middle Franconia. The sunny weather today, attractive subjects were in the vicinity of the river as this way. The Great Bridge of Rothenburg to Lohr with the turnoff to Gebsattel is not only a landmark at the entrance of the city, but also the river. For here comes from the Tauber of Gebsattel to Rothenburg City area.




Hier beginnt der Taubertalweg zum Wildbad und weiter zu den Brücken an der Tauber. Die Haltenmühle ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Rothenburg ob der Tauber im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Bei dem sonnigen Wetter heute am Ersten Dezembertag, ergaben sich reizvolle Motive im Umfeld des Flußes und in der Nahe des Siechhauses, wie dieser romantische Weg. Die große Brücke der Staatsstraße 2419 von Rothenburg nach Lohr-Insingen mit der Abzweigung St 2249 nach Gebsattel, ist nicht nur ein markanter Punkt an der Zufahrt zur Stadt, sondern auch des Flußes.

Der Weg führt zum >> Tauberwehr bei den Arkaden << am Wildbad und weiter zur Eselsbrücke


Denn hier kommt die Tauber von Gebsattel her auf Rothenburger Stadtgebiet. Zur Geschichte erfährt man in den Annalen, daß unter Führung des französischen Generals Ezéchiel de Mélac im November 1688 französische Mordbrenner die Mühle anzündeten und erheblichen Schaden angerichtet haben. Zum Baudenkmal der Mühle am Taubertalweg 6 heißt es: ein Krüppelwalmdach mit einem reichen Fachwerkobergeschoss, verzierte Holzportale, bez. 1689; zwei Mansarddachscheunen, 18./19. Jahrhundert; eine Krüppelwalmdachscheune wohl 17. Jahrhundert. Fotos: © Leo Wirth

Der Zugang zum Wildbad >> von den Arkaden an der Tauber entlang << zur Steinmühle und zur Doppelbrücke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen