Samstag, 15. Februar 2014

Alter Bauhof in Bad Windsheim



The old depot from 1441 to 1443 in Bad Windsheim, is considered great carpenter and one of the biggest and boldest wooden buildings from the Middle Ages. It is since 1989 the Franconian Open Air Museum and is one of the biggest and boldest wooden buildings from the Middle Ages.



 Auf einem hofartigen Areal im Süden der Stadt von Bad Windsheim ist ein Alter Bauhof, früher Städtischer Bauhof von 1441 bis 1443, er gilt als großartiges Zimmermannswerk und eines der größten und kühnsten Holzbauwerke des Mittelalters. Eigentümer ist die Stadt Bad Windsheim seit 1542 und genutzt wurde es als städtischer Baubetriebshof.
Es gehört seit 1989 zum > Fränkischen Freilandmuseum < wie man auf einer Info-Tafel lesen kann und ist eines der größten Holzbauwerke des Mittelalters.





Sein freitragender Dachstuhl ist mit sage und schreibe 30.000 Ziegeln gedeckt, die Dachkonstruktion misst 32 x 23 Meter mit einer Gesamthöhe von 17,2 Metern. Es sind etwa tausend Baumstämme verwendet worden, aber trotz intensiver Forschung scheint nicht sicher welche Funktion der Bau genau hatte. Das auffälligste Merkmal ist das hohe, Ziegel gedeckte Vollwalmdach mit dem zurückgesetzten, in das Dach einschneidenden Tor. Das Gebäude Alter Bauhof stand früher innerhalb des Stadtmauerrings von Bad Windsheim, zu dem auch das Rothenburger Tor gehörte. Infos:  Michael Schlosser und Manfred Gößwein. Foto: © Leo Wirth


Entspannen bei Franken Therme >> http://franken-therme.net/ << Sinfonie aus Sole

                                                                          

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen